Drucken

Am letzen Donnerstag im Oktober fand im Weinhaus Stepp eine Mitgliederversammlung mit Neuwahlen zum Vorstand  des  Ortsverbands Kaiserslautern-Mitte statt. Bei den turnusgemäß durchgeführten Wahlen wurde Andreas Bernd zum neuen Vorsitzenden des Ortsverbands gewählt. Er tritt die Nachfolge der vor einem halben Jahr plötzlich verstorbenen Angelika Hannah an, die diesen Ortsverband über Jahre geführt hatte. Der 41jährige Beamte Andreas Bernd  ist verheiratet und hat einen Sohn. Er ist gebürtiger Westpfälzer und lebt seit 15 Jahren in Kaiserslautern wo er sich seither auch vielfach ehrenamtlich engagiert. Er ordnet sich selbst dem werteorientierten, konservativen Spektrum der CDU zu und möchte im Rahmen seiner Möglichkeiten dazu beitragen, dass die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger bewahrt und verbessert wird und diese in Kaiserslautern ein sauberes und sicheres Umfeld vorfinden. Die Traditionen des Ortsverbandes Mitte möchte er weiter bewahren und die Arbeit im Sinne seiner Vorgängerin fortsetzen. Dazu gehört auch die offene Vorstandsarbeit. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind deshalb herzlich dazu eingeladen, an den Veranstaltungen und offenen Vorstandssitzungen des Ortsverbandes Mitte teilzunehmen.
Zu seinen Stellvertretern wurde Sonja Buchinger, die gleichzeitig Vorsitzende der Frauen Union ist,  und der ehemalige Kreisvorsitzende Udo Ringel gewählt.
Als Beisitzer wurden Manfred Asal, Florian Birkmeyer, Marco Creutz, Hendrik Grün, Rainer Knoll, Marcel Lemke, Brigitte Mayer und Konrad Schmitt ernannt.