Michael Littig und MdB Anita schäfer

Am letzten Mittwoch, dem 24.Januar 2018, fand der traditionelle Neujahrsempfang der CDU statt. Der Kreisverband Kaiserslautern-Stadt lud diesmal in den Stiftskeller der Stadtsparkasse Kaiserslautern ein. Viele Mitglieder und Freunde der CDU, sowie Gäste aus anderen Parteien und der Kommunalpolitik, folgten dieser Einladung. Die zu Ende gegangenen Sondierungs- und die nun beginnenden Koalitionsgespräche in Berlin waren ein prägendes  Thema an diesem  Abend. Das betraf nicht nur alle vorgetragenen Reden des Abends und die Gespräche und Diskussionen aller Anwesenden, sondern auch den geplanten Ablauf des Neujahrsempfangs.  Der zuvor angekündigte Ehrengast, MdB Patrick Schnieder, Generalsekretär der CDU Rheinland-Pfalz und Vorsitzender der Landesgruppe Rheinland-Pfalz im Bundestag, war deshalb in Berlin unabkömmlich und mußte seine Teilnahme an diesem Tag leider kurzfristig absagen. Anita Schäfer, CDU-Bundestagsabgeordnete des Nachbarkreises Pirmasens füllte jedoch die entstandene Lücke aus. Auch Christian Baldauf, stellv. Fraktionsvorsitzender der CDU im Landtag Rheinland-Pfalz und Bezirksvorsitzender der CDU Rheinhessen-Pfalz, versprach deshalb, aus Berlin kommend gerne einen Umweg nach Kaiserslautern zu machen.
Zuerst jedoch begrüßte der Kreisvorsitzende Michael Littig die anwesenden Gäste. Anschließend sprach der stellvertretende Kreisvorsitzende und Vorsitzende der Jungen Union Kaiserslautern, Sebastian Rupp, zu den Anwesenden. Im Anschluß daran begrüßte auch der Hausherr der Stadtsparkasse,  Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Diehlmann die Zuhörer und gestand dabei, daß er als SPD-Mitglied für eine Große Koalition sei. Anita Schäfer betonte die Notwendigkeit eines jeden, immer etwas hinzulernen zu wollen und müssen. Das beträfe nicht nur die Menschen, sondern auch alle Gesellschaftsschichten, die in einer immer heterogener werdenden Gesellschaft bereit sein müßten, dazuzulernen und aufeinander zuzugehen. Insbesondere beklagte sie den immer schlechter werdenden Umgangston, zu dem auch die AfD einen großen Teil beitrage. Auch das Verhältnis zur Türkei mache ihr in diesem Zusammenhang  Sorgen.
Auch der zur späten Stunde eintreffende Christian Baldauf widmete diesem Thema, "Umgangsformen, insbesondere in den sozialen Medien",  sowie ebenfalls der "GroKo" einen großen Teil seiner Rede. Er ging aber auch auf die Probleme der kommunalen Träger ein, die für ihre Aufgaben auch die notwendige finanzielle Ausstattung benötigten, da diese oft besser wüßten, was in den betreffenden Regionen zu tun sei.

 Michael LittigMichael LittigSebastian RuppSebastian RuppMdB Anita SchäferMdB Anita SchäferChristian BaldaufChristian BaldaufBlick auf die anwesenden GästeBlick auf die anwesenden GästeMarcus Klein, MdB a.D. Xaver JungMarcus Klein, MdB a.D. Xaver Jungzahlreiche Gäste waren erschienenzahlreiche Gäste waren erschienenXaver Jung, bis vor kurzem noch Mitglied des BundestagesXaver Jung, bis vor kurzem noch Mitglied des BundestagesMichael Littig, Christian Baldauf und Norbert ThinesMichael Littig, Christian Baldauf und Norbert Thines

weitere Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie ....  

CDU-Geschäftsstelle

Pirmasenser Str. 47

67655 Kaiserslautern

Tel.: 06 31/3 10 68 30
Fax: 06 31/3 10 68 39
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!