Michael Littig und Ursula Düll

Erstmals seit zehn Jahren ist es der Kaiserslauterer CDU gelungen, mit dem Kreisvorsitzenden Michael Littig auf Platz 10 der Bezirkstagsliste wieder eine aussichtsreiche Listenposition für die Neuwahl des Bezirkstages am 26. Mai 2019 zu belegen. Derzeit stellt die CDU-Fraktion im Bezirkstag elf Mitglieder. Michael Littig, der unlängst mit dem Westpfalz Award (Zukunftspreis) der ZukunftsRegionWestpfalz ausgezeichnet wurde, folgte vor zwei Jahren der verstorbenen Angelika Hannah als Bürgervertreter im Bezirkstag bzw. im Kulturausschuss nach. Der 53-Jährige freut sich auf die Chance, als Vertreter des CDU-Kreisverbandes Kaiserslautern-Stadt im kommenden Bezirkstag weiter aktiv bleiben zu können.
Mit Ursula Düll hat die CDU Kaiserslautern es geschafft, eine weitere Kandidatin für den künftigen Bezirkstag zu positionieren. Mit dem Engagement der Richterin aus Kaiserslautern will die CDU die Arbeit in weiteren Ausschüssen verstärken. Sehr gefreut hat die Lauterer CDU auch die Spitzenposition des CDU-Kreisvorsitzenden von Kaiserslautern-Land, Marcus Klein, auf Platz vier der Liste. Klein ist seit vielen Jahren einer der wichtigsten Leistungsträger des Bezirkstages und steht für Kontinuität und eine herausragende Expertise in der kommunalen Verwaltung sowie dem Zusammenspiel aller relevanten regionalen Parlamente vom Kreistag über den Bezirkstag bis hin in den Landtag. Hierbei kommt ihm auch seine Erfahrung als langjähriger Landtagsabgeordneter zugute.
Der Bezirkstag Pfalz beschäftigt mehr als 2.000 Personen und ist mit seinen Einrichtungen und Beteiligungen für über 5.000 Menschen mitverantwortlich. Kaiserslautern ist mit insgesamt fünf Einrichtungen – Pfalztheater, Museum Pfalzgalerie, Meisterschule, Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde und Pfalzbibliothek – die Heimat der meisten Institutionen. Insofern ist es für Kaiserslautern von besonderem Interesse und herausragender Wichtigkeit, sich im Bezirkstag zu engagieren.

CDU-Geschäftsstelle

Pirmasenser Str. 47

67655 Kaiserslautern

Tel.: 06 31/3 10 68 30
Fax: 06 31/3 10 68 39
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!